Schlussrechnung

Verbuchen der Schlussrechnung in der integrierten Finanzbuchhaltung

Fehlermeldung beim Verbuchen einer Schlussrechnung

Tritt beim Verbuchen der Schlussrechnung einer Eingangsrechnung eine Fehlermeldung auf

so klicke in jedem Falle auf Detail

Hier steht in der Regel die Ursache für den Fehler.

Steht hier eine Summenungleichheit, z.B.:

so liegt unter Umständen die Ursache darin, dass eine der Anzahlungsrechnungen mit Skonto bezahlt wurde.
Hinweis: Laut Steuergesetzgebung, ist eine Anzahlungsrechnung nur ein Leihen von Geld und daher nicht Skontoabzugsberechtigt.

Wie nun also vorgehen?

Wenn eine Eingangs-Anzahlungsrechnung wirklich mit Skonto bezahlt werden sollte, so einfach nur den skontierten Betrag erfassen und diesen ohne Skontoabzug bezahlen. In den Text der Eingangsrechnung den angedruckten Wert hinschreiben und wurde mit Skonto bezahlt.

Alternative:
Die Skontozahlung über das Durchläuferkonto ausgleichen.
Hier gegebenenfalls über eine Splittbuchung den Vorsteuerbetrag entsprechend berücksichtigen.

Jedenfalls dürfen die Eingangs-Anzahlungsrechnungen nicht mit Skonto bezahlt werden.